Homepage

   
 

zurück zur Startseite

 

Flexible & moderne Zutrittskontrolle mit der Online-Software ZK2000

ZK2000 ist ein Zutrittskontrollsystem, das den vielfältigen Anforderungen an ein modernes, leistungsfähiges, flexibles und offenes System zur Steuerung von Türen, Schranken und anderen Sperrvorrichtungen entspricht.

Die Software ist für die Verwaltung von bis zu 100.000 Personen und zur Steuerung von bis zu 99 Türen in einem Strang ausgelegt. Bis zu 300 Stränge sind möglich.

Die Systemlösung wurde sehr praxisnah entwickelt. Seine Integrations- und Leistungsfähigkeit hat das System ZK2000 in vielen Installationen bewiesen.

Zum Einsatz kommen berührungslose Leser aller gängigen Verfahren, Formate und Bauformen. Eine Auf- und Unterputzmontage der Leser sowie eine Integration in Sprechanlagen bzw. Schalterprogrammen ist ohne Probleme möglich. Alle Abläufe sind revisionsfähig.

Sehen Sie sich hier eine Systemübersicht der ZK2000 an:
Systemübersicht ZK2000


Was macht unsere ZK2000 so besonders?

Die Software ZK2000 ermöglicht - neben den Standardfunktionen - die Integration von Systemen zur Verarbeitung von biometrischen Merkmalen (Fingerprint, Augeniris, 2D- und 3D-Gesichtserkennung), zur Schlüsselverwaltung und zur Steuerung von elektronischen Türbeschlägen. Viele weitere Optionen sind möglich:

Aufzugssteuerung

Schützen Sie auch Ihre Aufzüge vor unberechtigter Nutzung.

Aufzugssteuerung
Für eine Aufzugssteuerung benutzt man ein Relaismodul und einen abgesetzten Leser. Nach dem Lesen einer Karte am Leser, welcher sich in der Aufzugskabine befindet, werden verschiedene Relais angesteuert. Der Person wird eine Auswahl an für ihn zugänglichen Etagen freigeschaltet. Bestimmte Etagen können beispielsweise für bestimmte Personen nicht zugänglich gemacht werden.

Besucherverwaltung

Ihre Besucher erhalten Transponder und erhalten so Ihren Zugang zu Ihrem Unternehmen.

Besucherverwaltung
Ein Teil der normalen Personenkarten wird in einer separaten Tabelle des Kartenvorrates für Besucher Ihres Unternehmens reserviert. Diesen Karten können ebenfalls unterschiedliche Pläne zur Zutrittsberechtigung zugeordnet werden. Weiterhin sind hier einfach zu bedienende Menüs zu An- und Abmeldung von Besuchern sowie Übersichten zu allen erfassten Besuchern.

Parkplatzverwaltung

Mit der Parkplatzverwaltung können Parkplätze oder Parkhäuser verwaltet und kontrolliert werden.

Parkplatzverwaltung
In jeder einzelnen „Parkzone“ (Parkplatz, Parketage eines Parkhauses, ...) wird die Einfahrt und Ausfahrt durch Schranken kontrolliert.

Zustandsanzeige

Lassen Sie sich Alarme melden und visualisieren!

Zustandsanzeige
Hiermit können die Zustände der Türen (offen, geschlossen, gewaltsam geöffnet, ...) und die Eingänge der Peripheriemodule überwacht und visuell angezeigt werden. Ausgewählte Zustände können als Alarme gemeldet werden.

E/A-Kontrollfunktion

Kein erneuter Zutritt ohne vorheriges Verlassen!

E/A-Kontrollfunktion
Dies sichert, dass Personen, die sich bereits beispielsweise in einem Gebäude befinden, Ihre Karte nicht an Dritte weitergeben und diese sich ebenfalls Zutritt verschaffen. Eine Person muss erst das Gebäude verlassen, um erneut Zutritt zu bekommen.

Mandantenfähigkeit

Mehrere Firmen in einem Gebäude, ein Zutrittskontrollsystem

Mandantenfähigkeit
Wird ein Zutrittskontrollsystem ZK2000SF z.B. in einem Gebäudekomplex durch mehrere Firmen genutzt, nutzt man die Mandantenfähigkeit von ZK2000. Hierbei wird eine gemeinsame Technik (Hardware) und eine gemeinsame Software und Datenbank genutzt.

Ausweiserstellung

Personalisieren Sie Ihre Transponder nach Ihren Anforderungen

Ausweiserstellung
Das Programm ermöglicht den Druck eines Bildes sowie des zugehörigen Personennamens und der Kartennummer auf eine Karte unter Verwendung eines Hintergrundbildes. Das Hintergrundbild ist frei wählbar und wird auf die gesamte Karte gedruckt. Weiterhin lassen sich die Position von Name und Kartennummer sowie Position und Größe des Bildes frei einstellen. Eine Programmierung der Karten (z.B. Legic oder Mifare) ist möglich.

Offline-Funktion ZK500

...verknüpft Standalone-Türbeschläge mit einem PC-verwalteten Zutrittskontrollsystem

Beschlagsystem

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
ZK500 (Offline)

Schlüsselverwaltung proxSafe

proxSafe - löst Ihre Schlüsselfragen!

Schlüsselverwaltung

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
proxSafe Schlüsselverwaltung

Unsere Multitalente: Controller TSG8/x

Das integrierte Systemkonzept wird durch den Einsatz von modularen Baugruppen umgesetzt, die in Türsteuergeräten TSG8/x für die Steuerung von bis zu acht Türen, in Peripheriegeräten und in Strangservern eingesetzt werden. In Kombination mit den verfügbaren Kommunikationsmöglichkeiten (Z-Bus, Modem, ISDN, TCP/IP und GSM) ergeben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

TSG8/2  Controller TSG8/2
  • Verwaltung von bis zu zwei Türen
  • Schutzart: IP50
  • Maße: 324 x 90 x 240 mm
TSG8/4  Controller TSG8/4 bzw. TSG8/6
  • Verwaltung von bis zu vier bzw. sechs Türen
  • Schutzart: IP50
  • Maße: 410 x 90 x 240 mm
TSG8/2  Controller TSG8/8
  • Verwaltung von bis zu acht Türen
  • Schutzart: IP50
  • Maße: 453 x 90 x 240 mm
TSG8/2  Controller TSG8/6
  • Gehäuse für aussen
  • Schutzart: IP65
  • Maße: 360 x 240 x 120 mm

Download als pdf


 

deutsch   english