Nah- und Weitbereichsleser mit RFID Technologie

Nah- und Weitbereichsleser

Zugänge - Es gibt Außen- und Innentüren, Schranken und Aufzüge. Diese besitzen elektronische Schließkomponenten, welche sowohl online als auch offline kommunizieren. Wir bieten Ihnen verschiedenste Technologien und Systeme an. Eine Vielzahl von Lesern im Nah- und Weitbereich soll es Ihnen ermöglichen, genau die passenden Produkte für Ihr Projekt zu wählen.

So sind die Nah- und Weitbereichsleser der Impuls für die Öffnung von Türen, elektronischen Toren und Schranken. Unsere Nahbereichs-Identmedien, insbesondere der DATASEC Multi-Reader, liest und schreibt RFID Karten vom Typ Mifare DESfire oder LEGIC Advant und verfügt über einen eigenen Speicher, der sich auch für weitere Anwendungen (bspw. Kantinenabrechnungen, das Ablegen biometrischer Daten und die Einbindung von Drittsystemen) verwenden lässt.

Für die Identifikation von Personen und deren Berechtigungsprüfung sind berührungslose Identmedien im Einsatz. Diese gibt es in Form von RFID Transponderkarten im Kreditkartenformat oder als Schlüsselanhänger. Werden diese wenige Zentimeter vor den Leser gehalten, reagiert das System der Programmierung entsprechend. Bei der Identifikation im Weitbereich nutzen wir Transponder, die sich beispielsweise an der Windschutzscheibe des Fahrzeugs befinden. Befugte Personen können so die Zufahrtskontrolle passieren.