Aufzugssteuerung

Stellen Sie sicher, dass Ihre Besucher nicht unerlaubt Stockwerke betreten und dass Ihre Mitarbeiter auf dem direkten Weg an ihren Arbeitsplatz gelangen.

Aus der Betrachtung eines Sicherheitsverantwortlichens ist ein Aufzug eine Art Schleuse, um von einem Gebäudeteil oder Stockwerk zu einem anderen zu gelangen. Ist man sich dieser Thematik bewusst, sollte es bei der Planung der Gebäudesicherheit mit in den Fokus genommen werden.

Schnell im richtigen Stockwerk ankommen: Mit der Aufzugssteuerung öffnen sich die Aufzugstüren nur in freigegebenen Stockwerken. Die Identifizierung bei der Aufzugssteuerung kann sowohl über RFID (Karten oder Transponder) als auch über Biometrie (Fingerprint oder Handvenenerkennung) erfolgen. Sobald die Person sich identifiziert, erfolgt die Freigabe für die definierten Stockwerke.

Die Berechtigungsverwaltung erfolgt über Zutrittsmasken in der Zutrittskontrollsoftware ZK3000. Änderungen wie Stockwerkfreigaben und eingeschränkte Zugänge können flexibel festgelegt und jederzeit geändert werden. Fordern Sie den nächst verfügbaren Aufzug an. Eine optimale Ausnutzung der Aufzugskapazität ist damit sichergestellt.